Warner Bros. will KI für Film-Entscheidungen nutzen

Warner Bros Logo Header

Warner Bros. ist eine Partnerschaft mit Cinelytic Inc. eingegangen, die ein Tool für Filmstudios entwickelt haben. Mithilfe von KI will man Filmstudios helfen, dass sie bessere Entscheidungen bei kommenden Filmen und Schauspielern treffen.

Mit KI zum Kinoerfolg

Heißt: Das Tool von Cinelytic analysiert, ob die Idee von einem Film und die Auswahl der Schauspieler das Potenzial hat, ein Blockbuster zu werden. Neue Blockbuster kosten viel Geld und Warner Bros. will einen Algorithmus nutzen, um sicherzugehen, dass es auch ein finanzieller Erfolg an den Kassen wird.

Darüber hinaus soll das Tool auch dabei helfen den Release und alles rundherum besser zu planen. Wann ist ein guter Zeitpunkt für den Kinostart? Wann sollte der Trailer kommen? Wie lange sollte der Trailer sein? Man nennt keine Details, aber bei diesen Entscheidungen könnte Cinelytic behilflich sein.

Das birgt natürlich auch die Gefahr, dass wir nach dem Erfolg von einem Film immer und immer wieder ähnliche Filme sehen werden. Disney ist dafür ein sehr gutes Beispiel, hier wärmt man alte Erfolge auch gerne auf. Die künstlerische Freiheit lässt sich nur schwer mit einem Algorithmus vereinen.

Marvel: Christian Bale soll mit Thor 4 zum MCU dazustoßen

Marvel Thor 4

Das Marvel Cinematic Universe (kurz: MCU) hat in den letzten Jahren für sehr viel Aufsehen gesorgt und teilweise auch hochkarätige Schauspieler angelockt. Im vergangenen Jahr gab es mit dem letzten Avengers-Film den Höhepunkt, denn es ist der erfolgreichste Film aller…8. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).