Wear OS: Samsung Galaxy Watch 4 wohl mit neuen Akkus

Samsung Galaxy Watch Header

Samsung soll sich in diesem Jahr von Tizen bei den Galaxy-Wearables trennen und ein Comeback mit Wear OS feiern. Man war einer der ersten Hersteller mit einer entsprechenden Smartwatch (da hieß Wear OS noch Android Wear), doch danach entschied man sich bei Samsung für ein eigenes OS bei Smartwatches.

Nun hat The Elec erfahren, dass die „Galaxy Watch 4“ wirklich bald kommt und es soll neue Akkus geben. Das kleine Modell mit 41 mm wird wohl 240 mAh und das große Modell mit 45 mm wohl 350 mAh haben. Bei der kleinen Samsung Galaxy Watch 4 wäre der Akku also etwas kleiner und bei der größeren etwas größer.

Wear OS: Wie wird es Samsung vermarkten?

Die spannende Frage lautet dabei: Wie gut wird die Akkulaufzeit sein, wenn man auf Wear OS setzt? Mit einer Samsung Galaxy Watch 3 wird eine Samsung Galaxy Watch 4 da vermutlich nicht ganz mithalten können. Wobei die Akkulaufzeit bisher auch keine Stärke der Galaxy-Wearables war und man das verkraften kann.

Ich bin jedenfalls wirklich gespannt, ob Samsung wirklich den Weg zu Wear OS geht und wie man das dann vermarktet. Zusammen mit einer möglichen Google Pixel Watch könnte das in diesem Jahr ein deutliches Zeichen für Wear OS und die Zukunft der Plattform sein. Ich bin sehr gespannt, wie sich das 2021 entwickelt.

Video: Die Google Pixel Watch

OnePlus Watch in ersten Tests: Hände weg von dieser „Smartwatch“

Oneplus Watch Header

Die OnePlus Watch ist der erste Versuch, um mit einer Smartwatch zu starten, doch es sieht so aus, als ob die Uhr keine Empfehlung ist. Sie mag mit nur 159 Euro nicht besonders teuer sein, aber sie ist eben auch…13. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.