WhatsApp: 100 Milliarden Nachrichten zu Silvester

Die Mobilfunk-Rekorde in der Silvesternacht kennen wir bereits. Aber nicht nur die Mobilfunkprovider haben ihre Silvesterzahlen verlauten lassen, sondern auch der Facebook-Messenger WhatsApp.

Am letzten Tag des Jahres 2019 wurden 100 Milliarden Nachrichten über WhatsApp verschickt. Das sind mehr Nachrichten als an jedem anderen Tag in der zehnjährigen Geschichte von WhatsApp. Die Daten beziehen sich auf den Zeitraum von 24 Stunden bis Mitternacht (PST) am 31. Dezember 2019. Zum Vergleich: Im Oktober 2011 wurde erstmals die Marke von einer Milliarde Nachrichten erreicht.

Über 2 Milliarden Nachrichten in Deutschland

Allein in Deutschland haben Menschen an diesem Silvesterabend über WhatsApp mehr als zwei Milliarden Nachrichten verschickt. Eine Auswertung von WhatsApp aus der letzten Nacht des Jahrzehnts zeigt außerdem, dass von 100 Milliarden gesendeten Nachrichten etwa 12 Milliarden Nachrichten Bilder enthielten.

Darüber hinaus stehen nun auch die Top 5 der meistgenutzten Funktionen der WhatsApp-Nutzer aus dem vergangenen Jahr fest. Diese basieren auf den täglich aktiven Nutzern.

  1. Textnachrichten
  2. Status-Funktion
  3. Versenden von Fotos
  4. Anruffunktion
  5. Sprachnachrichten

Vodafone und o2: Mobilfunk-Rekord in der Silvesternacht

Phone New Year

Vodafone und auch o2 (Telefónica) haben einen Mobilfunk-Rekord in der Silvesternacht verkündet. Die Telekom hat sich dazu nicht detailliert geäußert, aber da dürfte es ähnlich aussehen. Zahlen von Vodafone Im Vergleich zum Vorjahr stieg das verbrauchte Datenvolumen der Vodafone-Kunden in…3. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.