• WhatsApp Status bald bei Facebook und Co teilen

    Man darf davon ausgehen, dass sich bei WhatsApp in den kommenden Jahren ein bisschen was ändern wird, denn Facebook nutzt die Plattform nun, um damit endlich Geld zu verdienen. Die Plattformen von Facebook werden außerdem auch miteinander verknüpft, ein gemeinsamer Messenger ist geplant.

    WhatsApp und Facebook: Noch kein Datenaustausch

    Ab sofort testet man aber zunächst eine andere Option, und zwar können Beta-Nutzer von WhatsApp ab sofort ihren Status auch in den Facebook Stories teilen. Facebook nutzt dazu jedoch keine Verknüpfung der Konten, sondern die ganz normale Option zum Teilen von Dingen bei Android und iOS.

    Das bedeutet, dass man den WhatsApp Status auch bei anderen Apps wie Gmail oder Twitter teilen kann. Es war bereits bekannt, dass dieser Schritt kommen wird, doch wie man The Verge mitgeteilt hat, gibt es derzeit keine Pläne, auch die entsprechenden Accounts (WhatsApp und Facebook) zu verknüpfen.

    Dieser Schritt passiert also auch nicht automatisch und muss aktiv vom Nutzer durchgeführt werden. Ich bin mal gespannt, ob das dann überhaupt genutzt wird, da ja der Bequemlichkeitsfaktor wegfällt. Aber die gute Nachricht ist: Daten werden damit nicht zwischen den Apps ausgetauscht. Noch nicht.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →