• WhatsApp stellt bald Support für einige OS-Versionen ein

    WhatsApp wird ab dem 31. Dezember 2019 keinen Support mehr für Windows Phone als Plattform bieten. Wer ein Android-Gerät mit Version 2.3.7 oder älter nutzt, der ist ab dem 1. Februar ausgeschlossen, ebenso Nutzer mit iOS 8 oder älter. Man findet die Informationen dazu im FAQ-Bereich von WhatsApp.

    Facebook empfiehlt für einen reibungslosen Ablauf bei WhatsApp ein Android-Modell mit Android 4.0.3 oder aktueller, ein iPhone mit iOS 9 oder aktueller, oder man besitzt ein Modell mit KaiOS 2.5.1 oder aktueller. Wobei der Support für iOS 9 oder Android 4 sicher auch früher oder später eingestellt werden dürfte.

    Die Auswahl der Plattformen wird also kleiner, BlackBerry ist bereits weg und ab 2020 wird dann auch Windows entfernt. Es gibt sicher nicht mehr viele Nutzer mit so einem Smartphone und nur wenige, die ein Modell mit Android 2.3.7 nutzen. Aber es gibt sie und WhatsApp ist eine der populärsten Apps.

    On iOS 8, you can no longer create new accounts or reverify existing accounts. For the best experience, we recommend you use the latest version of iOS available for your phone. We don’t explicitly restrict the use of jailbroken or unlocked devices. However, because these modifications might affect the functionality of your device, we can’t provide support for devices using modified versions of the iPhone’s operating system.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →