Frag doch Google: Wie funktioniert die Corona-Warn-App?

Corona Warn App

Google Deutschland weist aktuell auf die neue Folge „Frag doch Google“ hin, in der man sich der Frage annimmt: Wie funktioniert die Corona-Warn-App?

In dem etwa 17 Minuten langen Clip geht Google auf die Corona-Warn-App genauer ein. Man erklärt unter anderem, wie man gemeinsam mit Apple die Programmierschnittstelle (API) dafür entwickelt hat.

Das Google-Video kommt reichlich spät, aber das Thema dominiert ja immer noch unseren Alltag und die Nutzerzahlen der Apps könnten auch höher sein. Das Wachstum der Downloadzahlen ist zumindest stagniert. Da kann es nicht schaden, etwas die Werbetrommel für die App zu rühren. Ich erlebe zumindest, dass immer noch zahlreiche Falschinformationen zur Corona-Warn-App im Umlauf sind.

Die API ist seit geraumer Zeit verfügbar und die Corona-Warn-App wurde bisher etwa 16,6 Millionen mal heruntergeladen. Je mehr Menschen die Corona-Warn-App nutzen, desto wirksamer kann sie am Ende sein.

Video: Wie funktioniert die Corona-Warn-App?

Für Senioren und Kinder: Sachsen entwickelt Corona-Warn-Buzzer

Maske Frau

Mit der Corona-Warn-App hat die Bundesregierung ein Instrument zur Verfügung gestellt, mit dem Corona-Virus-Infektionsketten nachvollzogen und unterbrochen werden können. Das Bundesland Sachsen will diese nun ergänzen. Eine Reihe von Personengruppen, insbesondere Senioren und Kinder, verfügen nicht immer über ein Smartphone…13. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).