Xbox: Microsoft möchte „ein wichtiger Akteur sein“

Xbox Series X Mit Controller

Tencent ist laut Microsoft das weltweit größte Unternehmen in der Gaming-Branche und Sony ist weiterhin eine Ecke größer. Allerdings möchte man wieder „ein wichtiger Akteur“ in diesem Bereich werden und investiert daher viel Geld.

Das bedeutet auch, dass Microsoft noch nicht den Pause-Knopf drückt und nach Activision Blizzard weitere Übernahmen denkbar wären. Aktuell hofft man aber eher, dass die Übernahme durchgeht, denn da wird derzeit noch fleißig diskutiert.

Doch nicht nur Übernahmen sind für die Xbox-Sparte wichtig, Microsoft wird auch in die bereits bestehenden Teams und Studios mehr investieren und will auch neue Partnerschaften aufbauen. Der Gaming-Markt sei laut Phil Spencer sehr kompetitiv und da kann man es sich nicht erlauben, dass man sich mal eine Weile ausruht.

Wenn man sich die Investitionen ansieht, die wir getätigt haben, dann ist der Markt sehr, sehr wettbewerbsintensiv. Wir streben danach, hier ein wichtiger Akteur zu sein. Wir wollen unseren Spielern großartige Inhalte bieten und werden weiterhin aktiv bleiben, sei es durch Investitionen in unsere internen Teams, die bereits großartige Spiele entwickeln, die die Leute kennen und lieben, oder durch den Aufbau neuer Partnerschaften.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Felix 🏆

    Microsoft soll mal Square Enix aufkaufen. Die Games können ja immer noch auf jeder Plattform erscheinen, aber aktuell wird die Xbox und auch die Switch oft ignoriert. Nur weil Sony meint sich die exklusivdeals zu kaufen.

  2. max 🔅

    Das wird MS, keine Bange. Die haben einen Gamepass und die entsprechenden Exclusivspiele.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.