Kommt ein Elektroauto von Xiaomi?

Volkswagen Vw Id4 Licht Header

Der Automobilmarkt befindet sich im Wandel und wir stehen erst am Anfang. Es wird in den kommenden Jahren viele und vor allem spannende Entwicklungen geben und das bedeutet vor allem auch: Neue Teilnehmer und Konkurrenten.

Xiaomi möchte ein Elektroauto bauen

Die meisten von euch haben sicher mitbekommen, dass auch Unternehmen wie Apple von einem Elektroauto träumen und wenn man in wenigen Jahren einfach ein Elektroauto bei Foxconn und Geely bestellen kann, wird das diese Entwicklung sicher beschleunigen. Xiaomi möchte angeblich auch ein Elektroauto bauen.

Das Projekt soll von Lei Jun (Chef von Xiaomi) selbst geleitet werden, allerdings gibt es noch keine konkrete Roadmap. Man hat aber wohl in den letzten Monaten analysiert, ob sowas machbar sein und möchte das nun versuchen. Das heißt nicht, dass ein Elektroauto von Xiaomi kommt, aber es wäre durchaus denkbar.

Xiaomi hat aber auch Bedenken

Lei Jun sieht das Projekt aber angeblich auch sehr kritisch, denn die Chance, dass es scheitert ist hoch. Doch die Gefahr, dass man hier einen sehr lukrativen Markt verpasst, ist größer. Allerdings pumpt die Regierung in China mittlerweile sehr viel Geld in die Automobilindustrie und das ist eine gute Chance für Xiaomi.

Der Markt für Autos tickt ein bisschen anders, als der Markt für Smartphones oder Kopfhörer, das ist ein komplexeres Thema. Mit Blick auf die Elektromobilität wird es zwar leichter und der Wandel bringt neue Chancen mit, aber die Konkurrenz ist groß und es gibt bereits viele etablierte Hersteller, gegen die man antreten muss.

Sollte das Projekt von Xiaomi erfolgreich sein, dann wird es aber dennoch viele Jahre dauern, bis wir hinter dem Steuer von einem Elektroauto der Marke sitzen werden. Vor 2025 (eher noch später) muss man nicht mit einem Auto von Xiaomi rechnen.

Mercedes-Benz setzt auf Huawei in China

Mercedes Benz Mbux Header

Mercedes-Benz wird die neue S-Klasse bei uns wie gewohnt mit einem eigenen OS namens MBUX verkaufen, doch in China setzt man zusätzlich auf Huawei. Dort wird die S-Klasse nämlich mit den Huawei Mobile Services ausgeliefert. Wie Richard Yu von Huawei…21. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.