Foxconn und Geely: Zwei Giganten wollen den Elektroauto-Markt aufmischen

Volvo Produktion Header

Foxconn und Geely sind ein Joint Venture eingegangen und haben heute eine strategische Partnerschaft verkündet. Das Ziel: Die beiden Giganten aus China wollen Elektroautos (oder Teile davon) für andere Unternehmen produzieren.

Den Markt für Elektroautos „revolutionieren“

Das Ziel sei es den „Markt zu revolutionieren“ und man kann sich das (wenn auch etwas komplexer) wie bei den Smartphones vorstellen. Ihr wollt ein Auto, habt aber nicht die Kapazitäten für die Produktion? Dann ist das eure neue Anlaufstelle.

Foxconn ist dafür bekannt, dass man zum Beispiel die Produkte für Apple baut und hat schon verkündet, dass man bald Elektroautos bauen möchte. Und Geely ist in der Autowelt eine große Nummer, sie bauen u.a. die Elektroautos für Volvo.

Konkurrenz auf dem Automarkt wächst

Beide Unternehmen teilen sich das Joint Venture mit jeweils 50 Prozent. Da ist ein Schwergewicht entstanden, welches viel Druck auf die Autoindustrie ausüben kann. Geely besitzt bereits eine Plattform für Elektroautos und Foxconn bringt laut Pressemitteilung das nötige Wissen für andere Dinge (u.a. die Software-Hardware-Integration) mit. Die beiden wollen vor allem kosteneffizient produzieren.

Eine konkrete Ankündigung gab es noch nicht, aber der Schritt wird sicher bei den zahlreichen Tech-Unternehmen für ein Aufhorchen sorgen. Und auch die alten und etablierten Hersteller wie Volkswagen werden das mit Sicherheit verfolgen, denn da könnte ein großer Vorteil (eine eigene Plattform) in Zukunft wegfallen.

Apple wollte wohl 2020 eine Plattform für Elektroautos kaufen

Apple Auto Car Mockup

Apple soll sich derzeit im Gespräch mit Hyundai befinden, denn wir haben vor ein paar Wochen gelernt, dass die Pläne für ein eigenes Elektroauto konkret werden. Das Elektroauto von Apple könnte dann in Georgia (Kia Werk) gebaut werden. Seit den…13. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.