• Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro sollen im Juni nach Europa kommen

    Xiaomi Redmi K20 Header

    Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Xiaomi an einem T-Modell vom Mi 9 arbeitet und nun haben wir neue Details. Es wird sogar direkt zwei Versionen geben, ein normales Xiaomi Mi 9T und dann noch ein Xiaomi Mi 9T Pro.

    Xiaomi Mi 9T (Pro) kommt im Juni nach Russland

    Die Sache ist aber am Ende weniger spektakulär, als man sich das nun vielleicht vorgestellt hat, denn es handelt sich dabei um das Redmi K20 und Redmi K20 Pro. Die neuen Smartphones werden in Russland jedoch einen anderen Namen haben und sollen im Juni offiziell auf einem Xiaomi-Event angekündigt werden.

    Vor ein paar Tagen gab es bereits eine ähnliche Meldung aus Polen, auch dort will Xiaomi die neuen Redmi-Modelle mit dem eigenen Branding verkaufen. Was nun bedeuten könnte, dass wir das Redmi K20 (Pro) als Xiaomi Mi 9T (Pro) in Europa sehen werden. Es ist auch in vielen Bereichen eine bessere Version vom Mi 9, allerdings fehlt den Redmi-Modellen Qi für kabelloses Laden.

    Wir werden die Augen nun offen halten und sobald wir mehr über das Mi 9T oder einen Launch der Redmi-Modelle in Europa erfahren, werden wir euch an dieser Stelle informieren. Das Mi 9T soll in Russland übrigens knapp 346 Euro und das Mi 9T Pro knapp 484 Euro kosten. Damit wären die T-Modelle in etwas gleich teuer wie das normale Mi 9 und Mi 9 SE. Das Redmi K20 startet in China etwas günstiger, aber die Preisgestaltung in Europa ist oft eine andere.

    Xiaomi Redmi K20 Farben

    Redmi K20 Pro alias Xiaomi Mi 9T Pro

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →