Bestseller: Xiaomi zeigt neue Redmi-Modelle

Section29 3

Xiaomi besitzt mit der Redmi-Marke mittlerweile eine extrem erfolgreiche Reihe, die sich gut verkauft. Und die Note-Reihe ist sogar der Bestseller von Xiaomi.

In China hat Xiaomi nun neue Modelle präsentiert, denn dort werden ab sofort das Redmi Note 9 5G und Redmi Note 9 Pro 5G verkauft. Außerdem hat man noch ein neues Redmi Note 9 4G vorgestellt. Direkt vorab: Wir wissen noch nicht, ob die Modelle nach Deutschland kommen werden, ich gehe aber stark davon aus.

Redmi: Das sind die neuen Modelle

Das Redmi Note 9 Pro 5G besitzt ein 6,67 Zoll großes Display mit 120 Hz (LCD), den ganz aktuellen Snapdragon 750G, wahlweise 6 oder 8 GB RAM und wahlweise 128 oder 256 GB Speicher. Dazu kommen eine Hauptkamera mit 108 MP, Stereo-Lautsprecher, ein Fingerabdrucksensor an der Seite und ein Akku mit 4820 mAh.

Redmi Note 9 Pro 5g

Während das Pro-Modell schon recht nah an ein Flaggschiff herankommt, so gibt es beim normalen Redmi 9 5G nur einen MediaTek-Chip (MT6873V), dafür aber die gleichen Optionen beim RAM und Speicher. Die Hauptkamera löst mit 48 MP auf, das Display ist 6,53 Zoll groß (60 Hz) und der Akku kommt auf 5000 mAh.

Redmi Note 9 5g

Die neue 4G-Version vom Redmi Note 9 ähnelt bei den inneren Werten dem Redmi Note 9 5G, nur eben ohne 5G (da Snapdragon 662) und mit einem anderen Design und einem ordentlichen 6000 mAh Akku. Bei dieser Ausstattung dürfte das eine durchaus beeindruckende Akkulaufzeit von mehreren Tagen bedeuten.

Redmi Note 9 4g

Redmi: Bestseller auch für Europa?

Modelle wie das alte Redmi Note 9 und Redmi Note 9 Pro werden auch bei uns in Deutschland verkauft, daher gehe ich mal davon aus, dass die neuen 5G-Versionen bald kommen werden. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass Xiaomi noch den Dezember abwartet und dann irgendwann im Januar oder Februar durchstartet.

Redmi Note 9 Reihe 2020

Das Redmi Note 9 4G starte in der kleinsten Version bei umgerechnet knapp 125 Euro und das Redmi Note 9 Pro 5G kostet in der größten Version knapp 255 Euro. Es sind also sehr preiswerte Smartphones, daher verkauft Xiaomi auch so viele Modelle davon. Die Note-Reihe hat ein Ziel: Den Marktanteil zu erhöhen.

Xiaomi: Smartphone-Verkäufe wachsen um fast 50 Prozent

Xiaomi Mi 10t Pro Unboxing6

Xiaomi hat im dritten Quartal ein starkes Wachstum hingelegt und laut eigenen Angaben 46,6 Millionen Smartphones verkauft. Damit ist man laut Canalys jetzt sogar die Nummer 3 auf dem Weltmarkt und hat erstmals Apple überholt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht…25. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.