Xiaomi bereitet neue Redmi-Reihe vor

Xiaomi Redmi Note 9 Header

Schaut man sich die letzten Jahre von Xiaomi an, dann sticht eine Modellereihe hervor: Redmi Note. Die Modelle sind Bestseller und im Frühjahr 2020 feierte man sogar einen Meilenstein mit über 110 Millionen verkauften Note-Modellen.

Redmi Note 10: Neue Reihe steht an

Nun wird es Zeit für eine neue Note-Reihe, denn das Redmi Note 10 (und sicher auch wieder diverse Ableger) steht an. Das erste Modell der Reihe wurde wohl bei der TENAA und in einem ersten Benchmark entdeckt. Das 4G-Modell scheint sich in der unteren Mittelklasse zu bewegen und kommt noch mit Android 10.

Neben dem normalen Redmi Note 10 wird es dann sicher weitere Modelle wie ein Redmi Note 10S, Redmi Note 10 Pro und Co. geben. Xiaomi ist dafür bekannt, dass man bei solchen Modellen möglichst viele Ableger auf den Markt bringt, um eine große Auswahl zu bieten. Damit rechne ich auch bei der neuen Note-Reihe.

Wann wird diese kommen? Das ist noch unklar, aber da sie nun erste Behörden besuchte und sich im Benchmark präsentierte, könnte ich mir vorstellen, dass Xiaomi die ersten Modelle noch 2020 (in China) zeigt. Spätestens im Frühjahr 2021 rechne ich dann auch mit einem neuen Redmi-Lineup für Deutschland.

Samsung Galaxy S30 Ultra soll S Pen unterstützen

Samsung Galaxy S30 Render Header

Samsung könnte die Note-Reihe einstellen, das hören wir immer wieder mal. Es wäre denkbar, dass langfristig die Fold-Modelle den Platz im Herbst einnehmen und die S-Reihe so angepasst wird, dass man einen Stift nutzen kann. Das geschieht aber wohl nicht…12. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.