Xiaomi: Redmi Note 8 passiert wohl erste Behörden

Xiaomi hat in diesem Jahr das Redmi Note 7 auf den Markt gebracht und mit der Reihe (etwas unerwartet) einen Bestseller geschaffen. Demnächst steht ein neues Modell der Redmi-Reihe an, welches eine Kamera mit 64 Megapixel bekommt. Es könnte sich dabei um das Redmi Note 8 handeln.

Nun haben zwei unbekannte Modelle von Xiaomi die 3C in China und EEC in Europa passiert und es könnte sich dabei um das Redmi Note 8 handeln. Es wäre denkbar, dass Xiaomi nicht bis 2020 wartet und einen Nachfolger für das Redmi Note 7 schon in diesem Jahr (Stichwort: Weihnachten) auf den Markt bringt.

Unter der Haube werkelt hier aber ein Helio-Prozessor, beim Note 7 hat Xiaomi noch einen Snapdragon-Prozessor verbaut. Allerdings findet man den neuen G90 und der dürfte bei der Performance durchaus oben mitspielen. Es ist noch kein Flaggschiff-Niveau, aber die Note-Reihe ist auch keine Flaggschiff-Reihe.

Ein Detail gab es übrigens auch noch: Schnelles Laden mit 18 Watt. Auch das würde zur Mittelklasse passen. Warten wir mal ab, was Xiaomi in den nächsten Wochen geplant hat, das Redmi Note 8 dürfte im September gezeigt werden.

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).