• Xiaomi plant zwei neue Smartphones mit Pop-Up-Kamera

    Xiaomi Mi Kamera Header

    Pop-Up-Kameras haben sich also tatsächlich zu einem Trend in diesem Jahr entwickelt, was ich nach den ersten Modellen von 2018 nicht gedacht hätte. Doch vor allem die Unternehmen aus China haben schon einige Smartphones gezeigt und auch OnePlus wird bald das OnePlus 7 Pro mit dieser Kamera zeigen.

    Xiaomi dürfte ebenfalls bald nachlegen, denn dort plant man zwei Modelle mit einer Pop-Up-Kamera (heißt: ausfahrbare Frontkamera). Ein Modell hat sich übrigens schon im März angedeutet, doch es werden zwei Smartphones. Die Codenamen lauten „Raphael“ und „Davinci“ wie man bei XDA herausgefunden hat.

    Es sollen außerdem Flaggschiffe sein, denn die Modelle kommen mit einem Snapdragon 855 daher, weitere Details gibt es aber nicht. Xiaomi könnte den Mechanismus also bei einem Xiaomi Mi 9 Pro oder Mi Mix 3 verwenden, beim Pocophone F2 würde ich diesen Schritt auch nicht direkt ausschließen.

    Pop-Up-Kameras werden uns nun also eine Weile begleiten. Obwohl der optische Effekt ohne eine Notch ganz nett ist, dieser Schritt bedeutet auch: Von einer IP-Zertifizierung darf man sich hier verabschieden, denn das wird mit so einem mechanischen Slider nur schwer möglich sein. Mal schauen, wann Xiaomi seine Modelle vorstellen wird, sobald wir mehr hören, gibt es hier ein Update.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →