Zeekr: Geely möchte Tesla angreifen

Volvo Produktion Header

Geely plant angeblich eine neue Marke für Elektroautos, die sich „Zeekr“ nennt und mit der man sich auf den Premium-Markt konzentrieren möchte. Es soll ein großer Konkurrent für Tesla entstehen, dass will Reuters exklusiv erfahren haben.

Die kommenden Elektroautos sollen die Sustainable Experience Architecture (SEA-Plattform) nutzen und man möchte eine Qualität „wie Mercedes“ bieten. Geely will also nicht nur ein führender Produzent für Elektroautos werden, sondern auch selbst im Premium-Segment die bereits etablierten Automarken angreifen.

Zeekr soll eine Lifestyle-Marke werden

Die neue Marke soll eine Lifestyle-Marke werden und es sind auch Produkte wie Klamotten und Co. geplant. Reuters bezeichnet diesen Schritt zwar als Angriff auf Tesla, aber diese Marke ist natürlich nicht nur für Tesla, sondern vor allem auch für BMW, Mercedes-Benz und Audi gefährlich. Geely hat bereits viel Erfahrung mit der Massenproduktion von Elektroautos und China ist bald der größte Markt für Autos.

Es ist noch unklar, ob Zeekr eine globale Marke werden soll, oder ob man sich nur auf China konzentrieren wird. Sollte Geely jedoch erfolgreich damit sein, dann wird man sicher Europa in Angriff nehmen. Da werden in den nächsten Jahren viele Marken aus China angreifen, das wird eine spannende Entwicklung auf dem Markt.

Elektroautos: BMW kündigt „neue Klasse“ ab 2025 an

Bmw Logo I4

BMW möchte das Angebot an Elektroautos der i-Reihe nun zügig ausbauen und hat heute auch offiziell bestätigt, was seit Tagen im Raum steht: Die Marke „Mini“ wird ab ca. 2030 rein elektrisch sein. Bei BMW selbst strebt man allerdings nur…17. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.