sipgate.io: Erste Mobilfunk-API vorgestellt

sipgate logo

Mit sipgate.io stellte simquadrat eine API für die eigene SIM-Karte vor. Damit ist es Entwicklern möglich, in Reaktion auf eingegangene Anrufe eigene Skripte ausführen zu lassen.

Simquadrat bietet bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit, sich eine SIM-Karte zu bestellen und zu dieser Features separat hinzuzubuchen. Neben buchbaren Optionen wie Telefonie- oder Internet-Flatrate kann so beispielsweise auch „SMS to Mail“ oder eine Wunschvorwahl gebucht werden.

Mit sipgate.io erweitert man die Funktionsliste nun um einen sehr interessanten Punkt. Der kostenlos buchbare Dienst stellt Entwicklern eine eigene Mobilfunk-API zur Verfügung. Sobald ein Anruf auf die simquadrat-Nummer eingeht, werden Daten des Anrufs an den Online-Dienst weitergegeben.

Was dann geschieht, liegt im Rahmen des Nutzers und des eigenen Skriptes. Neben Versand der Daten per Mail soll beispielsweise auch eine Steuerung der Alarmanlage so möglich sein. Um Entwicklern die Arbeit zu erleichtern, stellt man auf der eigenen Github-Seite Beispielcodes sowie Anleitungen zur Verfügung.

Welche Beispiele für mögliche Funktionen fallen euch ein?

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung