Siri und Google Assistant im Vergleich

Siri vs. Google Assistant

In einem immerhin 10 Minuten langem Video hat Tech-YouTuber Marques Brownlee Apples Siri und den Google Assistant auf dem Pixel verglichen.

Der Google Assistant, der auf dem Google Pixel, aber auch über den Messenger Allo genutzt werden kann, ist Googles persönlicher Assistent und das direkte Gegenstück zu Apples Siri. Nun wird Siri ja oft nachgesagt, dass sie zuweilen ziemlich einfältig wäre, was vor allem daran liegt, dass sich Apple auf das Erledigen verschiedener Aufgaben konzertiert, während zum Beispiel Google mit dem Assistant den Nutzer in ein „richtiges“ Gespräch verwickeln möchte.

Auch wenn der nachfolgende Vergleich auf englischer Sprache durchgeführt wurde, so zeigt er doch sehr schön die Unterschiede der beiden Sprachassistenten. Während Siri auf einzelne Fragen häufiger detailliertere Antworten liefert, erkennt Google die Zusammenhänge deutlich besser.

Video: Siri vs. Google Assistant

Google macht sich mit seinen vorgegeben Antwortbuttons natürlich einen Trick zunutze, der ein Gespräch entstehen lässt und dem Nutzer das Gefühl gibt, er hätte etwas individuelles gefragt, obwohl es bereits vordefiniert war. Das klappt aber wirklich gut, gerade beim „Nachfragen“ nach einer Initialfrage schaut Siri dagegen oft alt aus.

Wirklich perfekt laufen meines Erachtens beide Assistenten noch nicht, nur die Baustellen sind eben verschiedene. Wie seht ihr das?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.