Slingshot: Facebook arbeitet an Snapchat-Konkurrenten

facebook_logo_header3

Laut einem Bericht der Financial Times arbeitet Facebook aktuell an einem Konkurrenten für Snapchat. Die interne Bezeichnung lautet wohl Slingshot.

Facebook möchte den Markt für mobile Messenger dominieren und ist auch schon mal bereit dafür ein paar Milliarden auf den Tisch zu legen. Doch während der Deal mit WhatsApp mittlerweile in trockenen Tüchern ist, hat man Probleme mit einem anderen Dienst namens Snapchat. Diesen wollte man angeblich schon letztes Jahr für eine Milliarde kaufen, der Deal kam aber anscheinend nicht wirklich zu Stande.

Doch was ist Snapchat überhaupt? Der Dienst zeichnet sich vor allem für die schnelle Kommunikation aus. Nachrichten, die an andere Kontakte verschickt werden, löschen sich nach kurzer Zeit automatisch. Bekannt wurde der Dienst für Nachrichten mit Bildern, mittlerweile kann man aber auch Videos und normale Textnachrichten über die App schicken. Über 400 Millionen Fotos werden am Tag mit Snapchat verschickt.

Fotos und Nachrichten, die nicht über den Facebook Messenger oder WhatsApp an die Freunde geschickt werden. Der blaue Riese scheint den Versuch Snapchat zu kaufen aufgegeben zu haben und soll angeblich noch in diesem Monat eine App mit dem Namen Slingshot veröffentlichen. Diese funktioniert ähnlich wie Snapchat und ist als eigenständige Anwendung geplant. Ähnlich wie der Facebook Messenger.

Ob man mit einer eigenen App die Snapchat-Nutzer gewinnt? Immerhin nutzen die meisten den Facebook Messenger und WhatsApp und Snapchat eher als Alternative. Wieso sollte man eine dritte Alternative nutzen, die ebenfalls aus dem Hause von Facebook kommt? Der letzte Versuch in diese Richtung ging jedenfalls daneben. Mal schauen, ob Facebook mit Slingshot dieses Mal seine Hausaufgaben gemacht hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.