Smart TV: Kaum einer nutzt es richtig

News

So gut wie jeder TV-Hersteller wirbt mittlerweile mit Smart TV, also Dienste bzw. Apps, die ein normales TV-Gerät um Onlineinhalte erweitern und so einen Mehrwert bieten möchten. Meine Kritik zum Thema Smart TV schrieb ich neulich erst nieder und laut euren Kommentaren bin ich mit meiner Meinung nicht alleine. Smart TV ist nett, aber haut bisher scheinbar niemanden vom Hocker. Dies bestätigt auch eine aktuelle US-Studie, die belegen möchte, dass viele User zwar mit einem internetfähigen TV-Gerät ausgestattet sind, am Ende aber dennoch zum Großteil nur “tv-übliche” Dienste wie Videostreaming nutzen. Alle anderen Nutzungsbereiche sind weit abgeschlagen, nennenswert wäre nur noch und Musikstreaming, das Ansehen lokaler Dateien und die Nutzung des Webbrowser. Erlebe ich ähnlich bei mir.

Quelle npdgroupblog via neowin


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.