Smartphonedock Sony XSP-N1BT soll das Autoradio ersetzen

XSP-N1BT 1

Sony hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas bereits jede Menge neue Produkte vorgestellt, wie ihr auch hier im Blog nachlesen könnt. Bisher noch unbeachtet, aber bereits in der Schublade für einen Verkauf in diesem Jahr ist das Sony XSP-N1BT.

Hinter diesem kryptischen Namen verbirgt sich ein Einsatz für das Auto, welcher ein Smartphone aufnehmen kann und somit das Autoradio ersetzen will. Von der Größe her hält sich Sony an die DIN-Vorgaben, zu beachten wäre aber, dass es doppelte DIN-Größe ist, also ist der Einsatz doppelt so hoch wie ein 0815-Autoradio. Extra Tasten zur einfachen Bedienung sind vorhanden, gekoppelt wird per NFC und die Verbindung läuft dann über Bluetooth. Ebenso vorhanden ist ein USB-Port, ein Einzeilen-Display, ein CD-Player und ein integriertes FM-Radio. Der Einsatz kann so auch ohne eingesetztes Smartphone normal funktionieren.

Sony mach den  XSP-N1BT zudem für Sprachkommandos empfänglich und lässt über eine spezielle App RSS-Feeds, E-Mails und mehr über die KFZ-Lautsprecher vorlesen. Ist ein passendes Xperia-Smartphone eingesetzt, kann dieses per magnetischem Connector aufgeladen werden. Ein Preis für den Sony XSP-N1BT ist bisher nicht bekannt.

Update

Wird 250 Dollar (UVP) kosten und soll ab Mai zu haben sein, meint Sony.

Ich persönlich finde die Idee nett, mehr aber auch nicht. Ich habe jetzt bereits ein billiges Autoradio ohne CD-Schacht, welches ich nur per SD-Karte und Bluetooth mit Inhalten befülle. Telefonie, Content vorlesen, Musik anhören, Sprachsteuerung und mehr ist auf diesem Wege bereits problemlos möglich, einziger „Nachteil“ mein Smartphone hängt im Auto in einer separaten OSO-Halterung. Wäre für euch solch ein DIN-Einsatz interessant?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.