Snapchat plant Gaming-Plattform

Snapchat möchte als nächstes Spiele in der eigenen App anbieten. Man plant eine entsprechende Plattform, die Ende des Jahres online gehen soll.

Snapchat war in den letzten Monaten durchaus immer wieder mal kreativ, wenn es um neue Ideen für die eigene Plattform geht. Doch einen großen Hit konnte man auch nicht landen und Facebook schnappte sich mit den Stories in Instagram immer mehr Nutzer.

Zeit für ein paar neue Ideen, um Nutzer (zurück) zu gewinnen. Als nächstes sollen Spiele auf dem Plan stehen. Der Dienst hat angeblich eine eigene Plattform für Spiele geplant, die bis Ende des Jahres vorgestellt werden und an den Start gehen soll.

Snapchat soll auch schon mit Entwicklern im Gespräch sein und mindestens einer ist bereits am Start. Es ist noch unklar wie die Plattform aussehen wird und was man dort so anbieten möchte, es dürfte aber in Richtung Snappables gehen.

Kurzweilige AR-Spiele für einen Messenger sind sicher keine schlechte Idee, aber ob Snapchat damit wieder durchstartet? Ich glaube ja ehrlich gesagt, dass der Hype so langsam aber sicher vorbei ist und Spiele werden da auch nicht viel ändern.

Quelle The Information (Bezahlschranke)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.