Solid Explorer für Android bekommt Chromecast-Unterstützung

News

Der bekannte Dateimanager Solid Explorer hat von den Entwicklern die Möglichkeit bekommen, Medien direkt zum Chromecast zu schicken.

Hierfür werden zwei Dinge benötigt: Zum einen natürlich Solid Explorer selbst in der aktuellsten Version (1.5.7), zum anderen das neue Cast-Plugin, welches die App um die Chromecast-Funktion erweitert. Um eine Datei zum Chromecast zu schicken, öffnet man für eine Datei den Teilen-Dialog, anschließend teilt man die Datei mit dem Cast-Plugin.

Wer für die Nutzung des Chromecasts nicht auf eine eigene App (beispielsweise AllCast) setzen möchte, dürfte mit dieser Erweiterung des populären Dateimanagers durchaus gut bedient sein. Die nötigen Downloads finden sich natürlich im Google Play Store, die Trial-Version ist 14 Tage lauffähig, anschließend werden 1,52 Euro für den Unlocker fällig.

Preis: Kostenlos


Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.