Sony: 10 Millionen PlayStation 4 an Verbraucher ausgeliefert

Sony PlayStation 4 Header

Sony bleibt mit der PlayStation 4 auf Erfolgskurs: Wie man aktuell auf der Gamescom in Köln bekanntgibt, hat man bereits 10 Millionen Stück der eigenen Konsole an Verbraucher ausliefern können. 

Mittlerweile hat sich die Verfügbarkeit der Konsole langsam normalisiert, bei Amazon ist sie so beispielsweise bereits sofort lieferbar. Nachdem die Nachfrage nun also offenbar langsam zurückgeht, scheint Sony diese endlich auch ausreichend abdecken zu können.

Die PlayStation 4 kam im November 2013 auf den Markt, man konnte also durchschnittlich mehr als eine Million der Konsolen pro Monat absetzen. Zudem wurden die Entwicklungskosten der Konsole bereits nach einem halben Jahr wieder ausgeglichen, während der Vorgänger hierfür noch drei Jahre benötigte.

Mit der PlayStation 4 scheint Sony also den richtigen Riecher gehabt zu haben. Besitzt ihr bereits eine PlayStation 4 oder seid ihr durch die lange Lieferzeit mittlerweile doch bei der Konkurrenz gelandet?

Partnerlink im Beitrag, via TechCrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MIUI 11: Xiaomi nennt Roadmap für das Android-Update in Firmware & OS

TCL Plex ab sofort in Deutschland erhältlich in Hardware

Honor-Modelle wohl bald mit Qi in Smartphones

Neuer Toyota Yaris kommt mit 1.5 Hybridantrieb in Mobilität

Tesla Model S zurück auf der Rennstrecke in Mobilität

Sky Ticket: 13 zusätzliche Sender und neue Inhalte auf Abruf in Unterhaltung

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen

Netflix: Mit Apple und Disney gemeinsam wachsen in Unterhaltung