Sony: Android M Developer Preview für zwölf Xperia-Geräte veröffentlicht

Hardware

Konnten bisher lediglich die Besitzer eines Nexus-Geräts das neue Android M auf offiziellem Weg auf ihren Smartphones und Tablets zum Laufen bekommen, hat Sony nun eine eigene Developer Preview für 12 Geräte zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zur gesamten Xperia Z-Serie werden noch einige weitere Smartphones unterstützt.

Nachdem sich Sony in letzter Zeit schon ziemlich Nutzer- und Enwickler-freundlich zeigte, ermöglicht der japanische Hersteller es nun vielen Kunden die bald erscheinende Android-Version Android M auf den eigenen Geräten auszuprobieren. Zu diesem Zweck wurde auf der eigenen Developer-Seite eine entsprechende Preview-Version für zwölf Smartphones und Tablets bereitgestellt.

Die Developer Preview basiert auf dem reinen Android M und kann somit ohne jegliche Herstelleranpassungen bezogen werden. Neben allen Smartphones und Tablets der Xperia Z-Serie werden auch das Xperia E3, Xperia M2, Xperia T2 Ultra und Xperia T3 offiziell unterstützt. Berücksichtigt werden sollte jedoch, dass die Versionen selbstverständlich nicht für die tägliche Nutzung geeignet sind und verschiedene Dinge wie das Modem oder die Kamera zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht funktionieren.

Solltet ihr nun Interesse daran haben Android M auf einem der unterstützten Sony-Geräte zu installieren, findet ihr im Developer-Bereich von Sony die benötigten Binaries und weitere Informationen. In naher Zukunft werden dann auch sicherlich die ersten Custom-ROMs im xdaDevelopers-Forum auftauchen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.