Sony Bravia AF8: Neues OLED-Modell offiziell vorgestellt

Sony Bravia Af8
Sony Bravia AF8 OLED TV

Sony hat die CES 2018 in Las Vegas genutzt, um ein neues OLED-Modell mit der Bezeichnung AF8 zu präsentieren. Einen Preis gibt es aber leider noch nicht.

Sony wird im Frühjahr 2018 das Modell „Sony Bravia AF8″ ins Rennen schicken. Das kommt mit einem OLED-Display daher und besitzt den neuen Sony X1-Prozessor. Natürlich löst das Display mit 4K auf und unterstützt HDR (inklusive Dolby Vision mit einem späteren Update). Der Ton wird über das Display übertragen, Sony nennt diese Neuerung „Acoustic Surface“. Ausgeliefert wird das Modell mit Android TV.

Neben dem neuen AF8, der mit 55 Zoll 65 Zoll erhältlich sein wird, hat Sony auch einen neuen LED-TV, der sich XF90 nennt. Das zeichnet sich durch eine von Sony genannte und neue X-Motion Clarity-Technologie aus, die dafür sorgen soll, dass Bilder „authentisch und ohne Helligkeitsverluste wiedergegeben werden“.

Sony Bravia Xf90

Sony verspricht hier außerdem einen „bis zu 6 Mal besseren Kontrast als bei herkömmlichen LED-Fernsehern“ (auch hier gibt es einen Marketingnamen: X-tended Dynamic Range PRO). Das Modell wird es in vier Größen geben: Neben den üblichen Größen 55 Zoll und 65 Zoll sind auch 49 Zoll und 75 Zoll dabei.

Sony nennt für keines der neuen Modelle den Preis, dieser wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Es sind jedoch alles Premium-Modelle, günstig wird es zum Start also nicht. Die Details zum XF90 gibt es auf der Produktseite von Sony und auch zum OLED-Modell AF8 hat Sony bereits die Produktseite online gestellt.

Ein interessantes Lineup, bei dem ich vor allem den AF8 sehr interessant finde, Sony dürfte wieder eine gute Bildqualität liefern und auch das Design gefällt mir. Einen Nachteil haben die Sony-Modelle aber in meinen Augen: Android TV. Ich finde die Lösung von Google nicht gut, Sony sollte nach LG und Samsung meiner Meinung nach auch über eine eigene und bessere Lösung nachdenken.

Aber: Gute Set-Top-Boxen kosten nicht die Welt und wer sich so ein Modell kauft, der holt sich zur Not eben noch einen Apple TV 4K mit HDR-Support dazu.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.