Sony stellt Support für Xperia E und E dual ein

5_Xperia_E_Group_Black 1

Rund 21 Monate nach der Vorstellung des Xperia E und E dual stellt Sony den Support für die beiden Einsteiger-Geräte ein. Diese werden ab sofort nicht mehr mit Software-Updates oder Bugfixes versorgt werden.

Obwohl das Xperia E und das Xperia E dual seit ihrer Veröffentlichung kaum Updates erhielten, dürfte dieser Schritt seitens Sony Besitzern der Geräte sauer aufstoßen. Im Laufe der Zeit werden immer wieder neue Bugs bekannt und es tauchen problematische Sicherheitslücken auf, deren Behebung Voraussetzung für eine weitere Benutzung des Smartphones ist.

Nutzer eines Xperia E oder Xperia E dual sollten sich demnach, vor allem wenn das Smartphone für private Dinge genutzt wird, spätestens beim Auftreten der nächsten Sicherheitslücke nach einem neuen Gerät umschauen. Im Januar wurde mit dem Sony Xperia E1 beispielsweise das Nachfolger-Modell vorgestellt, welches auf dem aktuellen Android 4.4 KitKat basiert – Xperia E und Xperia E dual sitzen weiterhin auf Android 4.1.1 Jelly Bean.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung