Sony Xperia S: Preis fällt unter 400 Euro

Hardware

Der Preis für das Sony Xperia S fällt aktuell auf unter 400 Euro und ist damit so günstig wie nie. Während man es vor dem Marktstart für 449 Euro vorbestellen konnte, kurz darauf der Preis aber bei fast allen Shops wieder auf 499 Euro stieg, lässt er jetzt langsam aber sicher nach. Dies liegt wohl nicht zuletzt an der harten Konkurrenz durch das HTC One X und das in Kürze erscheinende Samsung Galaxy S3. Technisch kann sich das Xperia S durchaus sehen lassen. Angetrieben wird das schicke Smartphone von einem 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor (Qualcomm MSM8260), dem 32 GB interner Speicher zur Seite stehen.

Das Display ist 4,3 Zoll groß und mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel sowie der Bravia Mobile Engine auf der Höhe der Zeit. Ebenso der HDMI-Anschluss, 1 GB RAM und der NFC-Chip sind erfreulich. Die Kamera löst mit 12 Megapixel auf und verfügt natürlich über den Exmor R Sensor. Videoaufnahmen in 1080p-Auflösung sind auch hier kein Problem. Der Akku vom Xperia S wird 1750 mAh groß sein, das Gerät selbst misst 128 x 64 x 10,6 mm und wiegt 144 Gramm. Das Update auf Android 4.0 soll im zweiten Quartal folgen.

Sony Xperia S für 399 Euro bei Getgoods 

Danke Philipp!


Fehler melden17 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.