Sony: Xperia X zukünftig als einzige Produktlinie?

Mit dem Release des Xperia X und Xperia XA gegen Ende Februar beerdigte das japanische Unternehmen Sony die bisherige Flaggschiff-Serie Xperia Z. Nun besagen Gerüchte, dass auch die Produktlinien Xperia C und Xperia M eingestellt werden könnten – wird Sony zukünftig also alle Produkte unter dem Namen „Xperia X“ vertreiben?

Einige Zeit lang führte man bei Sony eine relativ klare Produktpolitik mit verschiedenen Produktserien für die einzelnen Preiskategorien. So kamen Einsteiger-Smartphones beispielsweise als Xperia E auf den Markt, Mittelklasse-Geräte wurden als Xperia M vertrieben und der Name Xperia Z war den Oberklasse-Modellen vorbehalten. Mit der Ende Februar präsentierten Xperia X-Serie vermischte man jedoch bereits Mittel- und Oberklasse, was nun auch zukünftig so weitergeführt werden könnte.

Xperia_X_Name

So besagen aktuelle Gerüchte, dass Sony die Produktlinien Xperia C und Xperia M einstellen und entsprechende Smartphones anstelle dessen unter dem Namen Xperia X vermarkten wird. Die Produktserie könnte somit zukünftig alle Smartphones der Japaner beherbergen und eventuell auch für weitere Geräte verwendet werden.

Eine kürzlich aufgetauchte Präsentationsfolie legt beispielsweise nahe, dass wir zukünftig auch Produkte aus den Bereichen IoT und Cloud als Xperia X zu sehen bekommen könnten.

Persönlich glaube ich kaum, dass eine allumfassende Produktserie Sony dabei behilflich sein wird, eine größere Anzahl an Smartphones abzusetzen. In Japan scheint man jedoch so sicher zu sein, dass man den Namen bis mindestens 2018 weiterführen möchte. Mal sehen, ob diese Strategie am Ende Früchte tragen wird.

Quelle: ePrice via: XperiaBlog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung