Soundcloud Collection: Neue Übersicht von Likes, Playlists und verfolgten Künstlern

SoundCloud Header

Mit der „Collection“ bringt die Musik-Plattform SoundCloud einen benutzerfreundlicheren und schickeren Anlauf an die eigenen Likes, Playlists und Künstler, denen man folgt. 

Gleich über einen Klick in der Topbar zu erreichen gelangt man zur Collection, die mit großen Coveransichten die zuletzt bewerteten Tracks sowie Playlists anzeigt. Am unteren Ende findet sich dann auch noch eine Reihe mit Künstlern, bei denen man jüngst auf den Follow-Button drückte. Auch in der iPhone-App soll die neue UI zu finden sein, Android folgt dann nächstes Jahr.

soundcloud-collection-screenshot-juppcamper

Hat man mal keine Lust, die Likes chronologisch durchzuhören, findet sich rechterhand auch ein Shuffle-Toggle, der seinen einzigen Job gut erfüllt. Ein altes Problem besteht jedoch immer noch: Möchte man all seine Likes besehen und scrollt nach unten, lädt die Liste nur langsam nach. Leider hat SoundCloud noch einen weiten Weg zu gehen, um so richtig benutzerfreundlich zu werden, ein Produktdesigner hat erst kürzlich ein vielversprechendes Konzept veröffentlicht, das langsame Laden wird dort auch angesprochen – vielleicht reagiert SoundCloud ja darauf. Die Collection könnte zumindest schonmal ein erster Schritt sein. Ihr findet diese im Übrigen auch unter soundcloud.com/you/collection.

Quelle: SoundCloud

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.