Apple Pay: Sparkassen planen Kooperation mit Apple

sparkasse iphone header

Bereits am Montag soll Apple Pay in den USA an den Start gehen, da werden auch schon Details zu möglichen Partnern in Deutschland bekannt. So sollen die Sparkassen bereits Kontakt mit dem Unternehmen aufgenommen haben.

In den Vereinigten Staaten hat Apple für den eigenen Bezahldienst bereits einige Banken zu einer Kooperation bewegen können. Wie der Spiegel berichtet, ist auch der Deutsche Sparkassen- und Giroverband an einer Partnerschaft interessiert, um deutschen Kunden in Zukunft kontaktloses Bezahlen mit dem iPhone zu ermöglichen.

Sparkassen sollen an eigener PayPal-Alternative arbeiten18. August 2014

Auch, wenn die Sparkassen sicher nicht begeistert davon sein werden, Transaktionsgebühren an Apple abzudrücken, ist der Schritt doch konsequent. Viele EC-Karten sind bereits mit NFC-Chip ausgestattet und an einer Verbreitung der Technologie dürfte man auch daher interessiert sein.

Es bleibt abzuwarten, wie schnell Apple Pay sich auch außerhalb der USA verbreiten wird, zumal selbst dort offenbar nur mäßiges Interesse besteht. Was haltet ihr von einer möglichen Kooperation?

Quelle: gizmodo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.