Speedtest.net für iOS: Update mit neuer Oberfläche und iPhone-5-Unterstützung

speedtest 3

Nachdem das iPhone 5 bereits einige Monate lang verfügbar ist und sich somit auch die Anforderungen für Applikationen verändert haben, die ab dem ersten Mai auch verpflichtend werden, zieht nun auch endlich Speedtest.net nach und hat die iPhone-App auch Version 3.0 aktualisiert.

Mit dabei sind einige Neuerungen, die den Sprung auf die nächste Major-Versionsnummer auf jeden Fall rechtfertigen. So wurde beispielsweise das User-Interface überarbeitet, modernisiert und insgesamt entschlackt, was definitiv nötig war. Ebenfalls nötig ist auch die Unterstützung für das iPhone 5 und auch das 4“-Retina-Display, die nun endlich integriert wurde. Weitere Neuerungen umfassen die verbesserte Serversuche, sortierbare Ergebnisse und das vereinfachte Teilen von Testergebnissen.

Als wohl bekannteste Speedtest-App war dieses Update eigentlich eine Selbstverständlichkeit und längst überfällig. Viele andere Entwickler haben es ja auch recht schnell geschafft, ihre Anwendungen zeitig zu aktualisieren. Nun aber sei es drum und Nutzer können sich am Update erfreuen. Die Android-Version wurde übrigens nicht aktualisiert und verweilt weiterhin auf der Version 2.0.9. Feedback und Eindrücke zum neuen Design können natürlich und wie immer in die Kommentare wandern.

Speedtest.net Speed Test
Preis: Kostenlos+
via iMore

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.