Spotify dementiert Gerüchte zum Ende von Spotify Free

Spotify iPhone

Vor ein paar Tagen sorgte eine Meldung für viel Aufmerksamkeit, dass Spotify Free ein Dorn im Auge für Apple ist. Heute gab es dann direkt das Gerücht, dass das Modell eingestellt wird. Doch das ist alles nicht wahr.

Apple möchte das Ende von Spotify Free, so die Meldung vor ein paar Tagen. Heute behauptete dann Digital Music News, dass Spotify das Modell einstellen und durch ein anderes ersetzen wird. Statt einem komplett kostenlosen Abo soll der Streamingdienst in Zukunft auf Freemium setzen. Das heißt, 3 Monate kostenlos, dann kostenpflichtig. Aktuelle Nutzer wären von der Änderung aber anscheinend nicht betroffen. Doch das sei alles nur Humbug.

Spotify hat sich gegenüber TNW zu Wort gemeldet und bestätigt, dass dieses Gerücht nicht wahr ist. Man ist mit Spotify Free sehr zufrieden und das Modell funktioniert. An ein Ende ist also nicht zu denken. Was stimmt jetzt nun? Das ist schwer zu sagen, es wäre aber nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen ein Gerücht dementiert, welches sich dann später als wahr herausstellt, um den Schaden in Grenzen zu halten. Vielleicht sind wir am Mittwoch schlauer.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.