Spotify bringt Podcast-Charts an den Start

Spotify Logo Header

Spotify verbessert das Podcast-Erlebnis auf der eigenen Plattform mit zwei neuen Chart-Übersichten. Nutzer können in den Top-Podacsts und Trending Podcasts einen Überblick über die meistgestreamten und aufstrebende Formate erhalten.

Seit einigen Jahren arbeitet Spotify bereits daran, sich auch für Podcasts zur ersten Anlaufstelle zu entwickeln. Hierzu wurden nach und nach immer mehr Exklusiv-Formate verpflichtet, die als Aushängeschild des breiten Angebots fungieren. Insgesamt mehr als 1 Million Podcasts stehen den Spotify-Nutzern mittlerweile zur Verfügung – über 30.000 Formate davon auch in deutscher Sprache.

Bei dieser Auswahl ist es allmählich kaum mehr möglich, den Überblick zu behalten. Daher führt Spotify nun die Podcast-Charts ein. In den mobilen Anwendungen finden die Nutzer nun zwei Übersichten, Top-Podcasts und Trending Podcasts, mit den beliebtesten und aufstrebenden Formaten.

Dabei enthält die Liste Top-Podcasts jene Formate, die in den vergangenen 30 Tagen am häufigsten auf Spotify gestreamt wurden. Trending Podcasts fokussiert sich hingegen auf Neuerscheinungen sowie unbekanntere Titel, die basierend auf ihren Streaming-Zahlen der letzten 7 Tage ausgewählt werden. Hier können auch aufstrebende Podcast in die Charts kommen und neue Fans erreichen.

Podcast-Charts bislang nur unter Android und iOS

Spotify-Nutzer finden die Podcast-Charts ab sofort sowohl über die Suche als auch über Browser unter der Rubrik Podcasts. Bislang ist das Feature allerdings nur in den mobilen Apps für Android und iOS verfügbar.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).