Stampft Samsung das Galaxy Nexus 32 GB komplett ein?

Schlechte Nachricht für alle Fans des großen mobilen Speichers, derzeit häufen sich die Meldungen, dass die 32-GB-Version des Galaxy Nexus wohl eingestampft wird. Nachdem das Gerät vor einer Weile auch in Deutschland vorbestellt werden konnte, haben nach unseren Informationen einige Zulieferer ihre Angebote wieder zurückgezogen und somit natürlich auch die jeweiligen Onlineshops.

Theoretisch besteht die Möglichkeit, dass es vereinzelt noch EU-Import-Geräte mit 32 GB Speicher geben könnte, diese sind aber derzeit nur in den Lieferlisten vorhanden und haben keinen fixen Termin o.ä. erhalten. Das ist erstmal ungewöhnlich, denn wie lange will Samsung mit diesen Modellen wohl warten? Auf der offiziellen Nexus-Webseite erscheint für Deutschland weiterhin nur die 16-GB-Version.

Weiteres Öl ins Feuer gießt ein Mitarbeiter Expansys USA, der sich im Forum der XDA-Entwickler zu Wort gemeldet hat. Expansys hat eigentlich immer ziemlich gute Quellen und auch frühzeitig Infos, derzeit heißt es aber (Übersetzung von uns)

Wir wurden am heutigen Morgen darüber informiert, dass Samsung die Produktion des Galaxy Nexus 32 GB eingestellt hat. Derzeit schaut es so aus, als würde es nicht auf den Markt gebracht werden. […]

Wir haben uns natürlich bei verschiedenen Shops, Zulieferern und Branchenkennern in Deutschland umgehört und konnten leider auch auf keine Bestätigung stoßen, die irgendwie vermuten lässt, dass wir hierzulande offiziell die 32-GB-Version vom Galaxy Nexus sehen werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.