Tablet-Markt: Wachstum rückläufig

Apple iPad Header

Es sieht so aus, als ob der Hype rund um die Tablets weiter abnimmt. Laut IDC war er im zweiten Quartal sogar rückläufig. Verlierer sind Apple und Samsung und als Gewinner stechen LG und Huawei hervor.

Der Tablet-Markt wächst nicht mehr so schnell, wie in den letzen Jahren, vor allem Samsung und Apple mussten gemeinsam einen Rückgang von gut 20 Prozent verzeichnen. Das iPad hat es hier etwas stärker getroffen, als das Lineup von Samsung. Auf der anderen Seite dominiert Apple diesen Markt noch immer. Das iPad macht ein Viertel vom weltweiten Marktanteil aus.

Der weltweite Markt ist aber allgemein um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Ein Blick auf die Top 4/5 verrät, dass vor allem Huawei und LG das momentan in die Karten spielt. LG konnte um fast 250 Prozent zulegen. Bei Lenovo sieht es mit einem Wachstum von knapp 7 Prozent aber auch nicht so schlecht aus. Und so sieht die Verteilung dann laut IDC konkret aus:

Tablet Marktanteil Q2 2015

Ein Blick auf die Grafik von Statista, die es weiter unten zu sehen gibt, zeigt noch mal sehr gut, dass vor allem Samsung und Apple mit dem Wachstum zu kämpfen haben und vor allem das iPad verliert sehr schnell an Marktanteil. Es sollte an dieser Stelle aber auch erwähnt werden, dass damit zu rechnen war, immerhin war der Marktanteil von Apple in den letzten Jahren extrem hoch.

Die Gründe für den Rückgang? Schwer zu sagen, da lässt sich nur spekulieren. Ich würde einfach mal sagen, dass das Interesse an einem Upgrade auch nicht so hoch, wie zum Beispiel bei einem Smartphone ist. Ich habe ein iPad Air und das wird bald zwei Jahre alt. An einen Nachfolger denke ich derzeit aber noch nicht und ich bin eine Zielgruppe, die ihre Technik regelmäßig wechselt.

infografik_3685_marktanteile_auf_dem_weltweiten_tablet_markt_n

In den letzten Jahren haben es viele Hersteller mit einem Tablet versucht, die einen erfolgreicher als die anderen, doch es gab auch viele, die sehr schnell ihre Bemühungen eingestellt haben. Und selbst bei Apple merkt man doch schon sehr gut, dass es nicht jedes Jahr ein großes Update benötigt. Man kann hier gut und gerne mal drei oder mehr Generationen aussetzen.

Die spannende Frage wird sein: Wie wollen uns die Hersteller in den nächsten Monaten von einem Upgrade überzeugen? Und welche Rolle wird vielleicht auch Windows 10 beim Marktanteil spielen. Der Hype rund um Tablets ist aber definitiv abgeschwächt. Trotzdem muss ich sagen, dass ich mein iPad nicht mehr missen möchte und es im Grunde ein täglicher Begleiter ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.