TCL PLEX – Hands-On des neuen Mittelklasse-Smartphones

Tcl Plex 00015

TCL ist eigentlich eher für Fernseher bekannt als für Smartphones. Warum sich das ändern könnte, erfahrt ihr in diesem Hands-On.

Tcl Plex 00010

TCL PLEX – die Spezifikationen

Der Markt für Android-Mittelklassetelefone ist hart umkämpft, da muss sich ein Hersteller schon anstrengen, um ein Stück vom Kuchen abzubekommen. TCL wirft mit dem PLEX ein Telefon in den Ring, das auf dem Papier gut abgestimmt daherkommt. Snapdragon 675, 6GB RAM und 128GB Speicher, dazu eine Triple Kamera und FHD+ Display klingen für mich sehr vernünftig.

Was nicht viele Hersteller heute in dieser Preisklasse bieten, ist eine kreisrunde Kamera-Aussparung im Display und eine 2MP „Restlicht-Kamera“ mit besonders großen Pixeln. Die konnte ich bisher nicht ausprobieren, daher ist dort abzuwarten, ob die Ergebnisse zwar hell, aber dafür unscharf ausfallen.

Positiv aufgefallen ist mir auf jeden Fall, dass die Kameras plan mit dem Gehäuse abschließen. Das PLEX ist dabei aber nicht übermäßig dick, der Akku ist 3820mAh groß.

Tcl Plex 00013

Ich persönlich hätte es lieber gesehen, wenn TCL auf Android One setzen würde. Der eigene Skin sieht zwar nicht furchtbar aus, allerdings müssen wir TCL jetzt vertrauen, auch Updates für das PLEX zu verbreiten.

TCL PLEX – mein erster Eindruck

TCL versucht, die Bekanntheit der Marke aus dem Fernsehbereich auf ein Smartphone zu transferieren. Das kann gutgehen, allerdings haben wir auch schon branchenfremde Hersteller grandios scheitern sehen.

Das Grundpaket des TCL PLEX jedenfalls scheint zu passen. Das Display sieht gut aus, die Kameras stehen nicht ab(!!) und ein paar Features sind dabei, die wir noch nicht überall gesehen haben (wie die Restlichtkamera).

Der Hersteller scheint sich hier bewusst zu sein, dass ein Markteintritt in die Android-Mittelklasse keine leichte Aufgabe wird und backt für den Anfang kleine Brötchen, statt gleich nach den Sternen zu greifen.

Mir persönlich hätte Android One dennoch gut gefallen, denn mittlerweile müssen sich neue Hersteller erst einmal mein Vertrauen erarbeiten. Mit garantierten Updates und purem Android wäre TCL das besser gelungen.

Was sagt ihr, sollen wir das TCL PLEX einem ausführlichen Test unterziehen?

Das TCL PLEX kann auf Amazon für 329,00 EUR vorbestellt werden. Deutschlandstart ist am 18. Oktober.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones