Telegram Messenger bekommt Android-Wear-Support

telegram

Erst vor wenigen Tagen hat die Android-Version von Telegram mit einem Update eine Tablet-Ansicht bekommen, und schon schieben die Entwickler das nächste Update hinterher.

Mit der Aktualisierung auf Version 1.9.3 unterstützt der plattformübergreifende mobile Messenger jetzt auch endlich Android Wear und zeigt so eingehende Benachrichtigungen auf der passenden Smartwatch an, auf der ihr sie dann auch gleich lesen könnt. Andere Messenger wie WhatsApp, Facebook Messenger und natürlich Hangouts können das schon seit längerem. Der große Vorteil von Telegram ist unter anderem, dass man es nicht nur auf Smartphones nutzen kann, sondern auch auf dem PC. Es gibt neben einer Version für iOS und Windows Phone auch Versionen für Windows, OS X und Linux. Und sogar einen (inoffiziellen) Web-Client gibt es.

Telegram
Preis: Kostenlos
Quelle Twitter

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.