Telekom: Ein paar Fakten zum 5G-Ausbau

Deutsche Telekom Logo Header

5G sollte im Grunde so ziemlich jedes neue Smartphone-Flaggschiff in seiner Feature-Liste haben, damit es auch eine Chance hat entsprechend Verkaufszahlen zu erzielen. Aber wie sieht es aktuell denn überhaupt in Deutschland mit der 5G Versorgung aus?

Im folgenden Video aus der Rubrik Netzgeschichten wurde das Thema 5G in Verbindung mit der Telekom aufgegriffen. Ich kann es euch nur nahelegen, denn im Video werden fünf Punkte zum Thema 5G erläutert.

Unter anderem, dass aktuell 5G in 5 deutschen Städten verfügbar ist. Aber auch, dass in Berlin bisher das flächenmäßig größte 5G-Netz zu finden ist und auch, dass Ende 2020 in über 20 Städten 5G verfügbar sein soll. Ende 2020. Zwanzig Städte.

Joar. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Irgendwie hatte ich mir hier ein wenig mehr Enthusiasmus beim Aufbau des neuen Netzes gewünscht. Allerdings steckt hier vielleicht auch mehr Arbeitsaufwand dahinter, als ich mir vorstelle?

Übrigens auch ganz interessant zum Thema 5G ist dieses Video von MrMobile. Er hatte die Gelegenheit 5G mal in Providence, RI testen zu können. In seinem Fall im Netz von Verizon mit dem Samsung Galax Note 10+ 5G.

Die Versorgung schien auch hier nicht unbedingt perfekt zu sein, wenn er denn mal guten 5G Empfang hatte. Interessant auch, dass es schon genügte mit dem Rücken zur Antenne zu stehen, um keinen oder nur noch sehr schlechten 5G-Empfang zu haben.

Persönlich hatte ich gedacht, dass der 5G-Ausbau deutlich schneller vonstattengehen würde. Wenn ich das aber alles so lese und sehe, können wir das Thema 5G zumindest in Deutschland wohl getrost noch ein Weilchen aus der Kaufentscheidung für ein künftiges Smartphone herausnehmen. Was meint ihr dazu?


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).