Telekom erhöht Surfgeschwindigkeit für Prepaid-Kunden

Telekom

Nicht nur Magenta-Mobil-Kunden haben bei der Telekom Grund zur Freude, sondern zukünftig auch Prepaid-Kunden.

Ab morgen sollen die neuen Magenta-Mobil-Tarife der Telekom offiziell verfügbar sein. Im Zuge der Einführungen wird die Telekom auch Prepaid-Kunden Verbesserungen zukommen lassen, ohne diese extra zur Kasse zu bitten. Ab 19. April sind alle Telekom-Kunden mit einem MagentaMobil Start Tarif automatisch mit bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s Upload im LTE-Netz unterwegs und das unabhängig von der gebuchten Datenoption. Von der Änderung sind alle Neu- und Bestandskunden in den Tarifen MagentaMobil Start und Family Card Start mit den dazugehörigen Datenoptionen DayFlat, Data Start S und Data Start M sowie dem Prepaid-Datentarif Data Start mit den Optionen Flat S, M und L betroffen.

Auch an die Prepaid-Bestandskunden denkt man bei der Telekom. Denn es wird auch für Kunden in den Xtra-Tarifen mehr Speed geben. Bei Xtra Triple sowie allen Xtra Daten-Optionen erhöht sich die Geschwindigkeit im HSPA+-Netz (3G) auf maximale Geschwindigkeit von bis zu 42,2 Mbit/s im Download und 5,6 Mbit/s im Upload. Durchaus nett, ein LTE-Zugang wäre aber natürlich deutlich schöner gewesen.

Diverse weitere Prepaid-Tarife findet ihr natürlich auch in unserem Prepaid-Tarifvergleich.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.