Tesla von der Börse nehmen: Elon Musk gibt Update zum Plan

Tesla Model 3

Elon Musk hat ernsthaft vor Tesla von der Börse zu nehmen und möchte, dass der Autohersteller in Zukunft als privates Unternehmen agieren kann.

Bekannt wurde das letzten Mittwoch. Erst durch einen kurzen Tweet von Elon Musk und wenig später gab es dann noch eine Blogeintrag bei Tesla selbst. Nun folgte der zweite Blogeintrag von Elon Musk bei Tesla. Es gab einige Gespräche und Treffen und man zieht nun mehrere Optionen in Betracht. Musk hat außerdem Berater angeheuert, welche die Lage analysieren und Vorschläge für den Verlauf liefern sollen.

420 Dollar pro Aktie soll es geben, wobei Musk hofft, dass mindestens 2/3 ihren Anteil am Unternehmen behalten und sich nicht auszahlen lassen. Musk erklärt im Blog auch ausführlich, was er mit „Finanzierung gesichert“ meinte. Es gab bereits zwei Treffen mit dem Saudi Fund, das letzte fand am 31. Juli statt. Dort hat man anscheinend deutlich gemacht, dass man die nötige Unterstützung mitbringt.

Genug Geld hat man, das ist für Saudi Arabien das geringste Problem. Das Interesse an Tesla ist damit begründet, dass man sich breiter aufstellen und nicht vom Öl abhängig sein möchte, so Musk. Der Saudi Fund hat übrigens schon 5 Prozent von Tesla in Form von frei erhältlichen Aktien gekauft, meint es also ebenfalls ernst.

Was passiert nun? Elon Musk möchte das Thema öffentlich und transparent mit allen Investoren kommunizieren, daher auch die Blogeinträge. Er wird sich nun mit einigen großen Investoren treffen und sich ihre Meinung zu diesem Thema anhören.

Ich bin gespannt in welche Richtung sich das entwickelt. Viele haben den ersten Tweet von Elon Musk als Spaß abgehakt, doch ich würde ihm durchaus zutrauen, dass wir in ein paar Monaten die „Tesla verabschiedet sich von der Börse“-Schlagezeilen lesen. Doch noch ist nichts entschieden, es wird also noch eine Weile dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.