TicHome Mini: Mobvoi mit Google Home Mini-Konkurrent

Tichome Mini

Das Unternehmen Mobvoi ist eigentlich für eher günstigen Uhren bekannt. Mit dem TicHome Mini haben sie nun jedoch einen smarten und vor allem portablen Lautsprecher im Programm.

Im Grunde handelt es sich bei dem neuen Gerät um einen Bluetooth-Lautsprecher, der auf den Google Assistant ausgerichtet ist. Was mir neben der extremen Namensverwandschaft und der optischen Ähnlichkeit zum neuesten Ableger der Google Home-Familie direkt ins Auge sticht: Er ist IPX6 zertifiziert und sollte somit auch zum Beispiel am Strand problemlos performen.

Das Design gefällt mir dabei ausgesprochen gut, ist aber natürlich Geschmackssache. Ähnlich wie der Google Home Mini hat auch die Mobvoi Variante vier Led’s auf der Oberseite, mit denen der Assistant sich bemerkbar macht. Dank dessen integrierten Apps lassen sich mit dem TicHome Mini übrigens auch Smart-Home Systeme steuern.

Tichome Mini Weiß

Hier alle wichtigen Daten im Überblick:

  • Unterstützte Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch & Japanisch
  • Verfügbare Farben: Schwarz, Weiß, Blaugrün, Pink
  • Durchmesser 110mm , Höhe 43mm
  • Gewicht: 276g
  • Verbindungsoptionen: Wi-Fi – Dual band 2.4GHz & 5GHz mit 802.11a/b/g/n Support, Bluetooth 4.2 with Classic, NFC
  • 3 Watt Lautsprecher
  • Dual-Mikrofon
  • Verbaute Buttons: Action key, Lautstärke lauter/leiser, Mikrofon Stummschalten bzw. Ein/Aus
  • Akkukapazität: 2.600mAh

Über die Akkulaufzeit hat Mobvoi leider noch nichts verraten, die wird sich dann im Praxistest zeigen müssen.

Kostentechnisch steht das Gerät, wie ich finde, gut da: Im Vorverkauf, der ab heute starten soll, kostet es 79 Euro und der spätere Verkaufspreis wird sich auf ca.  100 Euro belaufen. Für einen Bluetooth-Speaker mit integriertem Assistenten ist das, eine gute Soundqualität vorausgesetzt, denke ich noch im Rahmen.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung