WhatsApp+ – Totgesagte leben länger

img_001

WhatsApp – Schon mehr als einmal hat mobiFlip.de über den beliebten Messenger berichtet. Trotz bedenken über die Sicherheit des Messengers und die Aufregung darüber, dass der Messenger tatsächlich kostenpflichtig wurde, ist er der unangefochtene Platzhirsch. 300 Millionen Nutzer weltweit. Allein in Deutschland sind es mindestens 20 Millionen. Damit wurde sogar der blaue Riese Facebook überholt (in der mobilen Nutzung).

Auf Grund der großen Beliebtheit gibt es seit geraumer Zeit WhatsApp+
Eine modifizierte und somit erweiterte Version des Messengers. Neben einer individuellen optischen Anpassung durch Themes bietet WhatsApp+ noch weitere interessante Möglichkeiten. Während man mit WhatsApp Dateien mit maximal 12mb versenden kann, hebt WhatsApp+ die Grenze auf ganze 50mb an. Auch Fotos lassen sich so in voller Auflösung versenden und werden nicht verkleinert.

Die App wurde vor allem durch das XDA-Forum bekannt und populär. Ende Juli dieses Jahres wurde es dann jedoch ganz still. Der Thread über WhatsApp+ wurde von den XDA-Moderatoren geschlossen, da diese einen Brief von den Anwälten von WhatsApp selbst erhielten. Da der Entwickler ja keine eigenständige App entwickelte, sondern lediglich die Originalversion modifizierte ergaben sich dadurch rechtliche Probleme auf Grund von Urheberrechtsverletzung.

Jetzt kommt jedoch wieder Bewegung ins Spiel. Auf seiner Google+ Seite hat der Entwickler gestern die Version 4.12 zum Download angeboten. Bis auf Bugfixes gibt es jedoch noch keine Neuerungen. Jetzt kann man nur abwarten ob und wie WhatsApp reagiert. Es wäre bedauerlich wenn WhatsApp+ tatsächlich eingestellt werden muss.

ⓘ Das ist ein Leserbeitrag. Inhaltlich verantwortlich ist der jeweilige Autor.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.