Toshiba Satellite C40-C vorgestellt

Toshiba_C40C

Mit dem Satellite C40-C hat Toshiba heute per Pressemeldung ein 14 Zoll großes Consumer-Notebook angekündigt, welches vor allem preislich überzeugen soll.

Mit einer UVP von 299 Euro ist das Gerät klar im unteren Preissegment angesiedelt, was auch die verbauten Komponenten zeigen. Verbaut sind ein 14 Zoll (35,6 cm) großes TruBrite HD TFT-Display (1.366 x 768 Pixel), ein Intel Celeron N3050 Dual-Core-SoC mit Intel HD Grafik und 2 GB DDR3L RAM. Als interner Speicher kommt nur 32 GB eMMC zum Einsatz, der per SD erweitert werden kann. Weiterhin an Bord sind 2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, HDMI-out, Bluetooth 4.0 + LE, WLAN 802.11 b/g/n, Stereolautsprecher und eine HD-Webcam mit eingebautem Stereomikrofon.

Und das alles in einem schwarzen Gehäuse mit einer Größe von 344 x 244,4 x 23,2 mm und einem Gewicht von 1,70 kg. Windows 10 Home ist in der 64-bit-Verison bereits vorinstalliert. Der Satellite C40-C-10Q ist laut Toshiba ab sofort in Deutschland verfügbar. Bis es bei den Händlern steht, dürfte es aber noch ein paar Tage dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones

Apple iOS 13 deutet neue „Items“ an in Hardware

Aktion: Klarmobil mit 3 GB Inklusivvolumen in Tarife

Google Maps: Inkognito-Modus im Anmarsch in Dienste

Samsung Galaxy Tab S3 erhält Update auf Android 9.0 Pie in Tablets