TP-Link Kasa: Support für Google Assistant ist da

Bei TP-Link bietet man verschiedene Smart-Home-Produkte an, die sich alle mit der Kasa-App steuern und verwalten lassen. Diese bekommt nun den Support für Google Assistant.

Ich selbst nutze aktuell eine TP-Link HS110 Schaltsteckdose, einfach, weil sie vor einiger Zeit schnell und günstig verfügbar war und mit Amazons Alexa nahtlos zusammenarbeitet. Smarte Sprach-Assistenten und Bots sind wie gemacht für das Steuern von Smart-Home-Lösungen, daher ist es erfreulich, dass sich die App von TP-Link nun auch mit dem Google Assistant verbinden lassen.

Die Android-Ausgabe der Kasa-App hat den entsprechenden Menüpunkt seit wenigen Tagen, die iOS-Version mit dem neuesten Update letzte Nacht erhalten. Unter „Add Device → Works with Kasa“ findet sich der Link zu einer detaillierten Einrichtung des Google Assistant.

Kasa Smart
Preis: Kostenlos
Kasa Smart
Preis: Kostenlos

Übrigens spielt Kasa nun auch mit dem Smart Router SR20 zusammen, der sozusagen als Smart-Home-zentrale dient. Noch ist der Router hierzulande allerdings nicht im Handel erhältlich.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.