Twitter kündigt GIF-Suche offiziell an

Nachdem Twitter die GIF-Suche bereits getestet hat, geht man damit in Kürze offiziell an den Start. Das verkündet das Unternehmen im hauseigenen Blog.

Die Unterstützung für die kleinen bewegten Bilddateien bietet das soziale Netzwerk bereits seit geraumer Zeit an. Nun hat sich Twitter mit Giphy zusammengetan, und bringt einen kleinen zusätzlichen GIF-Button in die offiziellen Apps für Android und iOS, sowie in die Twitter-Webversion. Damit lassen sich dann direkt in der App ganz schnell GIFs finden und per Tweet oder Direktnachricht teilen.

GIFs werden bei Twitter sowieso recht gerne genutzt, da ist Giphy meines Erachtens eine super Anlaufstelle dafür. Auch andere Dienste erlauben Zugriff auf die Inhalte von Giphy, zum Beispiel der Facebook Messenger. Die neue Funktion soll über die kommenden Wochen schrittweise bei allen Nutzern landen.

Übrigens können nun auch Videos in Direktnachrichten versendet werden, auch das kündigte Twitter aktuell an. Das klappt ebenso unter Android, iOS und im Web.

mobiFlip.de könnt ihr natürlich auch bei Twitter folgen und werdet so in erster Linie mit allen Neuigkeiten aus dem Blog versorgt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.