Twitter: Stummschalten-Funktion wurde verteilt

Wie bereits angekündigt, hat Twitter die neue Stummschalten-Funktion für alle Nutzer mit Android- oder iOS-System verteilt.

Twitter sagt den Spammern den Kampf an und will für mehr Sicherheit sorgen. Aus diesem Grund hatte man vor einer Weile neue Tools vorgestellt. Mit dabei waren neue Optionen für das Filtern von Mitteilungen, aber auch neue Möglichkeiten für das Stummschalten.

Der Nutzer kann auf Wunsch bestimmte Inhalte Stummschalten. Seit November 2016 klappt das für Mitteilungen und ab sofort auch direkt in der Timeline. Man kann eine Phrase festlegen, kann bestimmen, wo genau diese stummgeschaltet werden soll und wie lange.

Seit ca. fünf Tagen waren Android- und Web-Nutzer an der Reihe, aktuell ist die neue Stummschalten-Funktion auch in Twitter für iOS gelandet. Zu finden ist die neue Funktion in den Einstellungen der App bzw. der Webversion. Die stummgeschalteten Wörter werden zudem innerhalb des Accounts synchronisiert.

Ihr könnt uns übrigens auch bei Twitter folgen und zwar unter @mobiFlip

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.