Twitter: Vine für Android kommt bald

vine_twitter_logo_header

Im Januar präsentierte Twitter mit Vine eine Art Videodienst für Smartphones, über den in den Wochen und Monaten davor schon oft spekuliert wurde. Vine ermöglicht es kurze Videos von maximal 6 Sekunden aufzunehmen und diese dann im Anschluss mit anderen zu Teilen. Das war es auch schon, Twitter hat hier großen Wert auf ein einfaches und wenig überladenes Benutzerinterface gelegt. Doch zum Start gab es nur eine Anwendung für das iPhone und bisher war auch offen, ob Vine vielleicht auch nur ein kurzes Experiment sein wird, oder man den Dienst in Zukunft weiter ausbauen wird. Gegenüber The Verge bestätigte man jetzt, dass die iOS-Anwendung schon bald ein Update spendiert bekommt, in dem man Freunde markieren kann. Dieses ist auch schon bei Apple eingereicht. Und eine Android-Version soll dann auch bald mal kommen, wann genau wollte man allerdings noch nicht bekannt geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.