Ubuntu Phone erscheint Anfang 2015

ubuntu phone os header

Das erste Smartphone mit vorinstalliertem Ubuntu-Betriebssystem wird Anfang des kommenden Jahres erscheinen. Der Release verschiebt sich damit um wenige Monate.

Im Januar 2013 kündigte Entwickler Canonical mit dem Ubuntu Phone OS ein eigenes Betriebssystem für Smartphones an. Nachdem der Release der ersten „Ubuntu Phones“ ursprünglich noch für dieses Jahr angesetzt war, verzögert sich die Veröffentlichung etwas. Den neuen Verkaufsstart hat man auf Anfang 2015 gelegt.

Zusammen mit den Hardware-Partnern Meizu und bq möchte man Geräte nicht nur auf dem chinesischen Markt, sondern auch in Europa veröffentlichen. Man möchte offenbar von Anfang an die komplette Nutzererfahrung bieten und kein halbfertiges System auf den Markt werfen.

Soweit ganz löblich und zu vermuteten Preisen zwischen 200 und 400 US-Dollar klingen die Geräte nicht uninteressant. Ob man die breite Masse mit noch einem Betriebssystem erreichen kann, bleibt allerdings fraglich. Stehen die Ubuntu Phones auf eurer Einkaufsliste für 2015?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Windows 10 November 2019 Update ist da in Firmware & OS

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone