UE Wonderboom 2 vorgestellt und angehört

Ue Wonderboom 2 Header

Die zu Logitech gehörende Marke Ultimate Ears (UE) hat heute mit dem Wonderboom 2 eine neue Version des portablen Speakers vorgestellt.

Vor zwei Jahren präsentierte Ultimate Ears den Wonderboom, einen portablen Speaker für den Outdoor-Einsatz. Nun folgt eine Neuauflage und die wird ab morgen für 99,99 Euro erhältlich sein. UE wird den Wonderboom 2 über die eigene Webseite und bei ausgewählten Partnern in Deutschland verkaufen.

Einen Eintrag habe ich bisher aber nur bei MediaMarkt gefunden.

Es ist ein Outdoor-Speaker und im Fokus steht eine neue Outdoor-Boost-Funktion, welche mit einem Knopf auf der unteren Seite aktiviert werden kann. Diese sorgt für einen „lauteren und detaillierteren Klang“, so UE. Außerdem hat man den Bass verbessert, die Akkulaufzeit um 30 Prozent erhöht, es gibt eine IP67-Zertfizierung und man kann zwei als Stereo-Paar nutzen.

Die neue Version wird es in vier Farben (Schwarz, Grau, Rot, Blau) geben und Ende Juli soll noch Pink folgen. Das Design ist aber weitestgehend geblieben und leider auch die Option zum Aufladen: microUSB. Im Jahr 2019 erwarte ich so langsam ehrlich gesagt auch den „aktuellen“ Standard (USB C).

UE Wonderboom 2 angehört

Ich habe den Wonderboom 2 seit ein paar Tagen hier und auch schon etwas Musik darüber gehört. Die erste Generation konnte ich nicht testen, daher weiß ich nicht, wie sehr sich der Bass verbessert hat. Er ist in Anbetracht der Größe aber ordentlich und die kleine Kugel kann richtig laut werden.

Mir haben das Design und die Handlichkeit gefallen, der Wonderboom 2 ist eher kein Speaker für daheim, er wurde wirklich mit vollem Fokus auf den Einsatz unterwegs entwickelt. Er ist leicht und kann mit über 10 Stunden Laufzeit auch einen Tag am Badesee durchhalten. Dafür ist er optimal geeignet.

Ue Wonderboom 2 Top

Der neue Wonderboom fühlt sich hochwertig verarbeitet an, hat bei den Tasten gute Druckpunkte und kann wie gesagt richtig laut werden. Den Outdoor-Modus würde ich gar nicht benötigen (dann geht der Bass etwas runter), denn auch ohne diesen wäre der Wonderboom für mich ausreichend laut.

100 Euro sind nicht wenig Geld, doch der Preis dürfte sich bald einpendeln. Der aktuelle Wonderboom wird für knapp 50 Euro verkauft und spätestens zu diesem Preis kann ich jedem Strandgänger den Lautsprecher empfehlen. 100 Euro sind auch noch okay, aber mit Hinblick auf die Neuerungen würde mir das alte Modell vielleicht sogar ausreichen. Am Ende müsst ihr wissen, was ihr ausgeben wollt.

Ue Wonderboom Micro Usb

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones