Umidigi S3 Pro mit 48-Megapixel-Kamera startet auf Indiegogo

Umidigi S3 Pro

Der chinesische Smartphone-Hersteller Umidigi hat mit dem Umidigi S3 Pro eines seiner kommenden Top-Modelle vorgestellt. Finanziert wird das Smartphone per Indiegogo, wo es ab sofort für ca. 235 Euro vorbestellt werden kann.

Das neue Umidigi S3 Pro besitzt ein 6,3 Zoll großes FullHD+-Display mit der für Ende 2018 typischen Waterdrop-Notch. Als Prozessor ist ein relativ flotter MediaTek Helio P70 Octa-Core verbaut, der von 6 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Mit einer Kapazität von 128 GB fällt auch der interne Speicher angenehm groß aus.

Hochauflösende Dual-Kamera mit 48 Megapixeln

Highlight des neuen Umidigi S3 Pro soll dessen Hauptkamera sein. Hier setzt der chinesische Hersteller auf einen aktuellen Sony IMX586-Bildsensor mit 48 Megapixeln, dem eine zweite 12-Megapixel-Telefoto-Linse zur Seite steht. Das Smartphone soll damit nicht nur besonders scharfe, sondern dank Pixel Binning auch sehr gute Fotos bei Nacht schießen können. Erfahrungen aus der Vergangenheit lassen bei uns allerdings eine gewisse Skepsis aufkommen, da es letztendlich meist an der softwareseitigen Umsetzung hapert.

Weitere Ausstattungsdetails des Umidigi S3 Pro umfassen eine 20-Megapixel-Frontkamera und einen starken Akku mit 5.150 mAh. Dieser kann mit 18 Watt Fast Charging schnell wieder aufgefüllt werden. Wireless Charging wird aber wohl nicht unterstützt. Dabei ist das Umidigi S3 Pro rundum aus hochwertigem Keramik gefertigt, das den Einsatz von Qi eigentlich erlauben würde.

Auslieferung bereits im März?

Das Umidigi S3 Pro, welches zu guter Letzt mit Android 9.0 Pie ausgeliefert werden soll, kann ab sofort per Indiegogo vorbestellt werden. 269 US-Dollar, umgerechnet also ca. 235 Euro, kostet das Smartphone während der Finanzierungsphase. Ausgeliefert werden soll es dem vermutlich wieder einmal viel zu ambitionierten Zeitplan zufolge bereits im März.

Von den angestrebten 100.000 US-Dollar wurden zum aktuellen Zeitpunkt erst ca. 13.000 US-Dollar eingenommen. Allzu groß scheint das Interesse am Umidigi S3 Pro also nicht zu sein. Sorgen darum, dass die Produktion bei Nichterreichen des Ziels vielleicht nicht starten wird, muss man sich vermutlich aber nicht machen.

via: CMM

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.